09.11.2022, 19:00 -

Sumaya Farhat-Naser, die palästinensische Christin, berichtet uns von der aktuellen Situation in Palästina. Sie lässt Besucherinnen und Besucher teilhaben an ihrem Erleben und ihrer Hoffnung inmitten von Krieg und Gewalt. Sie spricht über ihr ihre Friedensarbeit mit Gruppen von Jugendlichen und Frauen in Palästina und lässt uns teilhaben an den schmerzlichen Realitäten im besetzten palästinensischen Gebiet.

Foto: Stefan Worring

Sumaya Farhat-Naser (1948) ist Autorin und Friedenspädagogin, studierte Biologie, Geographie und Erziehungswissenschaft in Hamburg, Promotion in Angewandter Botanik. Ab 1982 Dozentin für Botanik und Ökologie in Palästina. Mitbegründerin und Mitglied zahlreicher Organisationen, u.a. von Women Waging Peace an der Harvard-Universität und von Global Fund for Women in San Francisco.

 

 

 

Leitung:Gastgebende und Kontakt: Pfrn. Dr. Ruth Schäfer und Albrecht Hieber, 079 821 31 75, ruth.schaefer@ref-bielbienne.ch

VERANSTALTUNGSORT
Wyttenbachhaus
Jakob-Rosius-Strasse 1
2502 Biel

Webseite: Wyttenbachhaus
VERANSTALTER
Arbeitskreis für Zeitfragen
Tel: 032 322 36 91
E-Mail: zeitfragen@ref-bielbienne.ch
Webseite: Arbeitskreis für Zeitfragen
Kategorien: