27.10.2022, 18:00 - 19:30

Mission wollte Frieden bringen. Doch wo und auf welche Weise war sie in gewaltsame Konflikte verwickelt? Ein neuer Blickwinkel auf das Wirken von Missionaren in europäischen Kolonialgebieten mit dem renommierten Missionshistoriker Ulrich van der Heyden.

Weitere Informationen unter Mission21

Veranstaltung in der Reihe ‚Mission – Colonialism Revisited‘
Welche Rolle spielten christliche Missionsgesellschaften im Kontext des Kolonialismus? In loser Abfolge rückt Mission 21 die vielschichtige Geschichte von Mission und Kolonialismus ins Blickfeld, um so den Fokus für die gegenwärtige gesellschaftliche Debatte zu Rassismus und Diskriminierung zu schärfen.

Mehr Ressourcen unter: www.mission-21.org/mission-revisited

VERANSTALTUNGSORT
Onlineveranstaltung
Anmeldung Onlineanlass
VERANSTALTER
Mission 21
Tel: 061 260 21 20
E-Mail: info@mission-21.org
Webseite: Mission21
Kategorien: