Blauer März 2023

Von |01.02.2023|

Wasser – Lebenselixier – Menschenrecht  „Der ORT“, Marktgasse 43: 1.-31. März  Fotoausstellung «Wasserkette» Bieler-Kongolesisches Projekt mit Noël Tshibangu (F/D)  1. März, 18-20 Uhr, Vernissage mit Input von Karl Heuberger HEKS: Recht auf Zugang zu sauberem Wasser – wir alle sind gefordert (D), Musik mit

Neue Welten denkbar machen

Von |21.01.2023|

Vortrag und Diskussion mit Marcel Hänggi Ist es nicht an der Zeit, Sorge zu sich, zu anderen und zu unserem Planeten zu tragen? Sorge, Wertschätzung und Begleitung sind wichtige Bestandteile in unserer Gesellschaft. Sich um andere zu kümmern stärkt das Selbstwertgefühl; sich um sich

Food Save Market

Von |16.01.2023|

Zu krumm, zu gross, zu klein, zu fleckig: Der Food Save Market bietet regionales und biologisches Gemüse zu fairen Preisen! Komm vorbei am Mittwoch, 25. Januar 2023 von 11:00 – 14:00 Uhr im Kulturzentrum Schlachthof Biel an der Murtenstrasse 70 (Innenhof – Eingang via

Organisationstreffen Food Save Bankett 2023

Von |16.01.2023|

«NVSE» (Nourrir la Ville / Stadt Ernähren) bringt Akteur*innen des lokalen Ernährungssystems zusammen. Gemeinsam erarbeiten wir eine langfristige Strategie für eine regionale und nachhaltige Versorgung der Stadt Biel. Mit den 5 Veranstaltungsabenden unter dem Thema BRENNpunkt Landwirtschaft debattierten wir Lösungen für ein zukunftsfähiges Landwirtschafts-

Suppe für Haiti am first friday

Von |03.01.2023|

Mit innovativen Methoden Hunger und Armut überwinden in Haiti  Am first friday vom 3. März gibt es eine feine Suppe im Ring 3, dazu für Interessierte Infos zur Kampagne "Sehen und Handeln" und zum unterstützten Projekt in Haiti. Der Erlös aus dem Suppenverkauf geht

Foodsave Markt

Von |01.12.2022|

Ueli Gassner und Angela Weber aus Ipsach führen ihren Bio-Betrieb mit viel Engagement und investieren in die Zukunft: Regenerative Landwirtschaft für den Humusaufbau, Agroforstwirtschaft und Permakultur. «Unsere Böden fit und fruchtbar für künftige Wetterextreme wie Dürren und Starkniederschläge zu machen, ist eine Riesenaufgabe für die Bäuerinnen und Bauern und die

Welcher Pazifismus heute?

Von |01.11.2022|

Tagung des Täuferischen Forums für Frieden und Gerechtigkeit In Europa war Pazifismus lange ein unbestrittenes Ideal. Seit dem Einmarsch Russlands in der Ukraine steht er plötzlich unter Rechtfertigungsdruck. Wieso lohnt es sich, trotzdem daran festzuhalten? Welcher Pazifismus hat Antworten auf die Kriege auf der

GFS-Gruppe

Von |13.09.2022|

Lese- und Gesprächsgruppe zu Fragen des Wirtschaftswachstums und möglicher Alternativen. Darum bemüht, die krisenhaften Entwicklungen in der globalen Wirtschaft zu verstehen und den immer noch verbreiteten Irrglauben an ein unbegrenztes Wirtschaftswachstum zu hinterfragen, trifft sich eine Gruppe von Interessierten zur Lektüre und Besprechung von

BRENNpunkt Landwirtschaft: Klima, Biodiversität und Food Waste

Von |12.09.2022|

Lösungen für ein zukunftsfähiges Landwirtschafts- und Ernährungssystem Eine Veranstaltungsreihe im «Der ORT», Marktgasse 34 in Biel September – November 2022 Klimakrise, tiefe Produzent*innenpreise, die schwindenden Ressourcen Wasser, Humus und Biodiversität stellen die Landwirtschaft vor immense Herausforderungen. Welche Lösungen findet die Landwirtschaft im Seeland und wie