Angebote, die mehr oder weniger regelmässig wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich stattfinden, finden Sie unter regelmässige Veranstaltungen.

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einweihung Esplanade Laure Wyss

Samstag, 17. August, 10:00 - 11:00

Eröffnung der Esplanade Laure Wyss

Eine langjährige Forderung des Frauenplatzes wird Wirklichkeit. 2003 lancierte der Frauenplatz eine Petition zur «Benennung einer Örtlichkeit nach Laure Wyss» anlässlich ihres 90. Geburtstags. Die Petition mit 427 Unterschriften verlangte, bei Neubenennungen von Strassen und Plätzen Namen von erinnerungswürdigen Frauen aus dem Leben der Stadt Biel zu berücksichtigen, bis eine Gleichheit der Benennungen erreicht ist.

Der Stadtrat unterstützte dies mit einer Interpellation 2010 sowie einer Motion 2013. Eine Motion zur Benennung von Strassen nach Frauen war bereits 1990 von Marie-Thérèse Sautebin eingereicht worden. Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung 100 Jahre Laure Wyss im 2013 hat der Gemeinderat Biel seine Planung, die Esplanade nach Laure Wyss zu benennen, bekräftigt.

Eine öffentlich zugängliche Geschichte von Frauen musste teilweise erst geschaffen werden.

Der Frauenplatz hat im Rahmen der beiden Stadtrundgänge «Der andere Blick» sowie «Weltsichten. Wenn Frauen reisen» diese überwiegend unbekannte Geschichte aufgearbeitet. Sie sind auf den Rundgängen erlebbar. Wir stellen diese Arbeit der Stadt Biel zur Verfügung, damit sie sich bei Bedarf inspirieren kann.

Perspektivenwechsel müssen immer wieder eingenommen werden, damit sie sich behaupten können. Einen solchen stellt die Forderung nach mehr Sichtbarkeit der Frauen im öffentlichen Raum dar. Wir halten fest, dass dieser Platz für uns einen Beginn und nicht ein Ende der Forderung darstellt. In diesem Sinne könnten im Jahr des Frauenstreiks weitere Plaketten mit Biografien von Frauen angebracht werden.

Vorstand Frauenplatz Biel

 

Warum gerade Laure Wyss?

Sie war eine Pionierin in vieler Hinsicht: Sie lancierte Frauenthemen im von ihr mitbegründeten Magazin des TA sowie in diversen Fernseh- und Radioformaten, sie führte ein unabhängiges Berufsleben: www.laurewyss.ch

Der Frauenplatz Biel setzt sich für die Umsetzung der Gleichstellung ein und vertritt rund 270 Mitglieder und 25 Mitgliedorganisationen: www.frauenplatz-biel.ch