Angebote, die mehr oder weniger regelmässig wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich stattfinden, finden Sie unter regelmässige Veranstaltungen.

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fallstricke des Helfens

07.05.2018, 19:00

Bildungs- und Austauschanlass für Freiwillige und Interessierte

Mit Sarah Schilliger, Soziologin und dem Begegnungstandem «Auf Augenhöhe»

In der Freiwilligenarbeit sind Alteingesessene meist «Helfende» und Geflüchtete werden zu «Hilfeempfangenden». Das Machtgefälle und die unterschiedlichen Ressourcen erschweren eine Beziehung auf Augenhöhe zwischen Locals und Newcomers. Kann in den Fallstricken des Helfens dennoch aus dem «für Geflüchtete» ein «miteinander» werden?

Die Soziologin Sarah Schilliger forscht zu Flucht & Migration, Care Arbeit und sozialen Bewegungen. Aus ihrer Sicht erfordert ein echtes «Miteinander» Offenheit, Selbstreflexion und die Bereitschaft, eigene Denkweisen zu hinterfragen. Zudem braucht es politischen Druck für mehr staatliche Unterstützungsstruktur, damit Freiwilligenarbeit nicht zum Lückenfüller wird.

Nach ihrem Input wird diskutiert und es gibt die Möglichkeit, das Bieler Begegnungstandem «Auf Augenhöhe» genauer kennenzulernen.

 

Input: Sarah Schilliger, Institut für Migrationsforschung und interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück
Moderation: Barbara Heer, Arbeitskreis für Zeitfragen

 

Flyer Fallstricke des Helfens

Flyer Begegnungstandem Auf Augenhöhe

Mehr zum Thema gibt es auch in diesem Buch zu lesen