Angebote, die mehr oder weniger regelmässig wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich stattfinden, finden Sie unter regelmässige Veranstaltungen.

Lade Veranstaltungen

Mission: Religions-Imperialismus und/oder Kultur-Imperialismus?

Donnerstag, 19. Mai, 18:00 - 19:30

Webinar „Mission: Religions-Imperialismus und/oder Kultur-Imperialismus?“

War die Verbreitung des Evangeliums durch die Missionen im 19. Jh. ein Akt der kulturellen Überheblichkeit? Die deutsche Historikerin Karolin Wetjen und der indische Historiker Mukesh Kumar präsentieren ihre Forschungen zur Leipziger und Basler Mission und blicken auf die historischen Verflechtungen von Kolonialismus, Religion, Kultur und Dominanzansprüchen. Inwiefern war der Kontakt von Missionar*innen mit der einheimischen Bevölkerung eine Begegnung auf Augenhöhe, inwiefern durch ein (vermeintliches) kulturelles Gefälle bestimmt? Die Diskussion im Anschluss vertieft diese Fragen.

Do, 19.05.2022, 18:00-19:30, auf Zoom
Bitte registrieren Sie sich hier
(Ihr persönlicher Zoom-Link wird Ihnen zugesandt)

Moderation und Konzept: Claudia Buess, Leiterin Bildungsveranstaltungen Mission 21

Dr. Karolin Wetjen ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel im Arbeitsbereich Neuere und Neueste Geschichte. Der Titel ihres Referats lautet: Mission undZivilisierung. Koloniale Grenzziehungen des Religiösen um 1900.

 

 

 

Dr. Mukesh Kumar ist ETHPostdoktorand an der Professur für moderne Weltgeschichte der ETH Zürich. Der Titel seines Referats lautet: Uplifting the Heathen: Religiöse und kulturelle
Begegnungen zwischen Basler Missionaren und südindischer Religiosität„.

 

 

 

Flyer Webinar Colonialism

Veranstaltung in der Reihe ‚Mission – Colonialism Revisited‘ Welche Rolle spielten christliche Missionsgesellschaften im Kontext des Kolonialismus? In loser Abfolge rückt Mission 21 die vielschichtige Geschichte von Mission und Kolonialismus ins Blickfeld, um so den Fokus für die gegenwärtige gesellschaftliche Debatte zu Rassismus und Diskriminierung zu schärfen mission-21.org/colonialism-revisited

Share This Post, Choose Your Platform!