Angebote, die mehr oder weniger regelmässig wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich stattfinden, finden Sie unter regelmässige Veranstaltungen.

Lade Veranstaltungen

Seelensprache lesen lernen

Montag, 16. November, 18:30 - Montag, 7. Dezember, 20:50

Träume verstehen und im Alltag nutzen können

4 x Mo-Abend, 18:30 – 20:50; 16./23./30. Nov.; 7. Dez. 2020

Die aktive Beschäftigung mit Träumen führt mit der Zeit meist zu einem besseren Erinnern der eigenen Träume oder von Teilen davon. Das ist die Voraussetzung, um Traum-Botschaften lesen zu lernen. Träume sind oft vielschichtig und verwoben. Und manchmal wiederkehrend oder sich fortsetzend. Im Kurs lernen wir, hilfreiche Fragen zu unseren Träumen zu stellen. So geben sie allmählich ihre Hinweise frei:

  • auf der materiellen, körperlichen, alltäglichen Ebene
  • auf der psychologischen, seelischen, emotionalen Ebene
  • auf der intuitiven, geistigen, spirituellen Ebene

Das intensive Erforschen der Traumwelten führt manchmal dazu, dass wir im Traum etwas ganz Bestimmtes üben. Dieses im Traum erfolgreich Geübte ermutigt uns und so gelingt es uns auch im Alltag leichter.

Durch die Beschäftigung mit den Träumen und den konstruktiven, nicht bewertenden Austausch darüber werden wir seelisch-geistig bewusster und erkennen grössere Zusammenhänge.

Mit dem Interesse an Träumen wird häufig der Schleier zur geistigen Welt dünner, unser Herz offener. So können mit der Zeit manchmal auch direkte, hilfreiche geistige Botschaften empfangen werden. Diese bedürfen in ihrer Klarheit keiner weiteren Auslegung, sondern zeigen uns als klare Vision direkt, wos langgehen soll mit uns.

Der Kurs ist praxisorientiert; wir arbeiten  in einer wertschätzenden Gruppenkultur  mit Traumbeispielen der Teilnehmenden.