Angebote, die mehr oder weniger regelmässig wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich stattfinden, finden Sie unter regelmässige Veranstaltungen.

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was für eine Politik wollen wir? Lesung mit Franziska Schutzbach

Dienstag, 17. September, 19:00 - 21:00

«Die Rhetorik der Rechten. Rechtspopulistische Diskursstrategien im Überblick»

Lesung und anschliessend Gespräch mit der Autorin im Haus pour Bienne

Am 20. Oktober sind Wahlen. Doch wie steht es um die Demokratie in der Schweiz? Franziska Schutzbach analysiert in ihrem Buch «Die Rhetorik der Rechten» (2018), wie rechtspopulistische Strömungen in Europa und der Schweiz rhetorisch argumentieren, dabei Ressentiments schüren und an der Demokratie rütteln. Schutzbach verlangt eine klare politische Streit- und Konfliktkultur, in der verschiedene Parteien ihre jeweiligen Alternativen vertreten, ohne gegen Minderheiten zu hetzen.

Moderation: Barbara Heer

Die Bielerin Franziska Schutzbach ist Geschlechterforscherin und Soziologin, sie lehrt an der Universität Basel. Franziska Schutzbach ist Mit-Herausgeberin des Online-Magazins «Geschichte der Gegenwart», sie ist in der Gleichstellungskommission Basel-Stadt und veranstaltet den Feministischen Salon in Zürich und Basel.

 

Begleitend zur Lesung gibt es eine Lesegruppe mit Barbara Heer

Dienstag, 10. | 24. September, 18-20 Uhr, Ring 3

10. September: S. 1-68
24. September: S. 69-133

Anmeldung für die Lesegruppe bis 6. September: zeitfragen@ref-bielbienne.ch oder 032 322 36 91

 

Franziska Schutzbach (2018): Die Rhetorik der Rechten. Rechtspopulistische Diskursstrategien im Überblick. ISBN 978-3-905795-60-8