Angebote, die mehr oder weniger regelmässig wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich stattfinden, finden Sie unter regelmässige Veranstaltungen.

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zwingli – Der Film

Donnerstag, 17. Januar, 17:30 - 21:00

Zürich im Jahr 1519. Die junge Witwe Anna Reinhart (Sarah Sophia Meyer) lebt ein karges Leben zwischen Furcht vor der Kirche und Sorgen um die Zukunft ihrer drei Kinder, als die Ankunft eines Mannes in der Stadt für Aufruhr sorgt: Der junge Priester Huldrych Zwingli (Max Simonischek) tritt seine neue Stelle am Zürcher Grossmünster an und entfacht mit seinen Predigten gegen die Missstände der Kirche heftige Diskussionen. Zwinglis revolutionäre Ideen lösen beinahe einen Bürgerkrieg aus, und gleichzeitig entbrennt im inneren Zirkel der Bewegung ein Kampf um Macht und Deutungshoheit. Die aufwendige Produktion vor mittelalterlicher Bühne porträtiert Zwingli als komplexen Menschen, auf eine Art und Weise, die nicht dem typischen Zwingli-Bild entspricht.

  • 17.30: Einführung in den Film durch den Regisseur Stefan Haupt und die Filmproduzentin Anne Walser, in Anwesenheit der Schauspieler*innen
  • 17.45: Filmstart (124 Min.)
  • 20.00: Diskussion zum Film mit Sina von Aesch (MA Theologie), Hansuli Gerber (Geschäftsführer IFOR-MIR CH, Mitglied der Täufergemeinde)

Flyer Zwinglifilm