Angebote, die mehr oder weniger regelmässig wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich stattfinden, finden Sie unter regelmässige Veranstaltungen.

Lade Veranstaltungen

Zwischen den Zeiten

Dienstag, 14. Dezember, 18:00 - 20:00

Wann endlich…? Ein Abend zur Sehnsucht nach einer guten Welt.

Ein schwieriges Jahr geht zu Ende. Was hat es mit uns gemacht? Wo führt es uns hin?

Das Team vom Arbeitskreis für Zeitfragen und die Jugendarbeiter*innen der Kirchgemeinde laden ein zur besinnlichen Runde und einem weiten Ausblick mit der Theologin Moni Egger.

Sie erzählt Märchen und biblische Geschichten und staunt immer wieder, wie gut sich die beiden tun. Ihre Sprache duftet nach Grün und Wind und Toggenburg, in den biblischen Geschichten mit herb-hebräischer Note. Sie kann biblische Texte so erzählen, dass ihre Poesie und Kraft zu Herzen gehen, ohne an Tiefe zu verlieren.

Sie schreibt dazu:

Die Sehnsucht nach einer guten Welt wird projiziert an die Anfänge der Schöpfung oder ans Ende der Zeit. So erzählen die ersten Kapitel der Bibel vom Anfang der Welt, der schön war und gut und voller Leben. Im ersten Kapitel des Lukasevangeliums steht die Sehnsucht nach dieser schönen, guten, gerechten Welt wiederum im Zentrum. In einer von Unrecht geprägten Welt wagt eine junge Frau den Aufbruch. Getragen von der Hoffnung auf einen neuen Anfang.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Euch und das gemeinsame Lauschen.

Nach den Erzählungen von Moni gibt es draussen vor dem Haus ein Feuer und einen Becher Glühwein oder ein alkokolfreies Getränk und etwas zum Knabbern. Also bitte warm anziehen!

Anmeldung an zeitfragen@ref-bielbienne.ch
Mit Covid-Zertifikat, am Anlass gilt zudem Maskenpflicht.

 

Geschichten vom Weltanfang (Gen 1-2) und vom ReichGottes-Stachel in unserer Haut (Lk 1), erzählt und kommentiert von Moni Egger, Dr. theol., Bibelwissenschafterin und Erzählerin. www.matmoni.ch, www.bibelerz.ch

Share This Post, Choose Your Platform!